Scouts unter Strom – Sonntag

Nach der riesen Party am Samtag mussten die Teilnehmer leider feststellen, dass sie den ganzen Strom fürs Lager schon verbraucht hatten. Also hieß es jetzt „tut Watt“ aber ohne Strom! Für den Vormittag hatten alle Stämme Workshops vorbereitet. Es konnten Waffeln über dem Feuer gebacken werden, es wurden Windlichter gebastelt, es gab Experiemte rund um das Thema Wasser, es wurden Halstuchknoten hergestellt und noch viels mehr. Am Nachmittag gab es dann ein großes Stationspiel für alle Teilnehmer. Bei diesem mussten viele Aufgaben und Spiele erfüllt werden. Ein Gottesdienst durfte natürlich auch nicht fehlen. Dieser wurde am frühen Abend mit dem Bezirkskuraten Andreas gefeiert. Ausklingen ließen dann alle Teilnehmer dem Tag am Lagerfeuer mit Stockbrot und Lieder singen. Hier ein paar Bilder vom Tag:

Schreibe einen Kommentar